21. Oktober 2019
Als Mitglied der niederösterreichischen Kulturvernetzung habe ich einmal im Jahr die Möglichkeit an den "Tagen der offenen Ateliers" teilzunehmen, und bin somit eine von über 1000 Künstlerinnen niederösterreichweit, die ihre Werkstätten, Ateliers und Räume öffnen um Besuchern die Möglichkeit zu bieten, Einsicht in die Welt des Handwerks zu nehmen. Gestern war es also soweit, nach vielen Vorbereitungen hab ich die Türen geöffnet und es folgten so viele Besucher dieser Einladung, dass...
20. September 2019
Es gibt einen Ort, der ist pure Magie. Da steht die Zeit still und er sammelt alle Energien von Heiligen, Göttern, Tieren und Ahnen, Lebenden und Verstorbenen, Engeln und Geistwesen und lässt sie in einer Feuerspirale zum Himmel tanzen. Er verbindet Kulturen und Religionen, Gebete und Gedanken, Wissen und Glauben, Singen und Funkeln zu einem Universum das ALLES beinhaltet und zugleich das NICHTS gebiert. Der Ort ist entstanden, weil ein Kreis durchbrochen wurde, weil Mut die Angst abgelöst...
02. September 2019
20. Oktober 2019 - 14 bis 18 Uhr in der Villa Raabennest! Hauslehen 39 3342 Opponitz Kunsthandwerk Metall Schmuck Live- Vorführung - Herstellung eines gewickelten Kupferarmbandes, Ausstellung von Klosterarbeiten, Herstellung von Drahtblüten, Blättern und Ranken vergoldete und mit Klosterarbeiten geschmückte Krafttiere, schamanisches "Zauberzimmer" Kaffee gibt`s auch! ICH FREUE MICH ÜBER VIEL BESUCH!
04. Juli 2019
Ein Rahmen aus Stiftperlen. Zuerst wird dafür ein dünner Goldkarton ausgeschnitten in der Form, die man haben will. Danach wickle ich Perlendraht am Rand des Kartons entlang. Zum Schluss werden die Stiftperlen auf dünnen Cardonette gefädelt und in Reihen auf den Karton gelegt (gewickelt). Da ich das bisher nirgends lernen konnte und auch keine gscheite Beschreibung dazu fand, hab ich es einfach ausprobiert und das ist mein erster Versuch. Ein zweiter Teil fehlt jetzt noch. Für diesen...
04. Juli 2019
In meinem Poesie- Album aus Schulzeiten schrieb einmal eine Klassenkollegin (und damals beste Freundin) rein: "Gib`s Herz in a Schachtal und sperr`s da guat zua, dann wird`s da net staubig, und stüht`s da koa Bua!" Nein, ich hab mich nie dran gehalten, ich hab mein Herz immer offen getragen, es wurde mir oft gestohlen, auch als es zum x-ten Mal verletzt wurde hab ich es nicht weggesperrt. Ich trage mein Herz auf der Zunge, sage was ich denke, auch das war oft mit nicht so positiven Erlebnissen...
06. Juni 2019
Nächstes Projekt. Ein Ahnenschrein für eine Kundin aus Deutschland. Zusammensetzen der Einzelteile: Annähen des Stoffes, festnähen der Blüten, zusammenfügen der Papprahmen und Bilder, festnähen des asiatischen Hüftgürtels, einarbeiten in die Holzkiste, verleimen des Stoffes an den Innenseiten der Kiste, einsetzen des Glases in den Holzrahmen, verblenden der Rückseite mit Papier. Morgen kann der Ahnenschrein fertiggestellt werden. Die Holzkiste wurde heute mit lila Samtstoff...
27. Mai 2019
Meistens betrete ich um etwa 7 Uhr Morgens meine Werkstatt. Und jedes Mal ist es so, als würde mich die Stille darin umarmen. Als würden die Schädel der Mufflons, Wildschweine, Hirsche, Hasen, Katzen, Gänse, usw... schon auf mich warten. Eine ganze Weile verbringe ich damit, Dinge an ihren Platz zu räumen, und alles auf mich wirken zu lassen, bevor ich mit der Arbeit beginne. Ich hab so eine Freude an all den schönen Dingen, mir ist ganz klar, wieso Klosterarbeiten die "schönen Künste"...
28. April 2019
Seit Wochen weiß ich schon von diesem Kurs, den ich machen wollte. Und die ganze Zeit dachte ich, der würde in der Steiermark stattfinden. Ich war noch nie in Muggendorf bei Pernitz, nicht einmal die Gegend rundherum kannte ich. Und ich muss nun sagen, ich hab echt was verpasst. Aber von Vorne: Muggendorf und Pernitz, das findet man in Niederösterreich. Ich fahre also westlich in die Steiermark rein und östlich wieder raus. Vorbei an der kalten Kuchl und Rohr im Gebirge und dann bin ich...
14. April 2019
Gut besucht war der Tag der offenen Werkstatt am 14. April. Von 10 Uhr Morgens bis 18 Uhr Abends und weit darüber hinaus kamen Gäste um zuzusehen wie ich Blüten und Blätter mache. Einige konnten sogar ausprobieren, wie das geht und waren eine Weile beschäftigt. Meine Tochter hat uns mit Hintergrundmusik und Muffins versorgt, es gab Kaffee und Kuchen in einer gemütlichen Sitzecke, die auch fleissig genutzt wurde. Blüten konnten in verschiedenen Grüßen gekauft werden, die Werkstatt wurde...
31. März 2019
Heute Vormittag hatte ich einen 11- jährigen Schüler in meiner GoldSpinnerei. Er hat seine allererste Blüte gewickelt und war ziemlich stolz drauf. Nach 20 Minuten Drähte schneiden und wickeln, Perle auffädeln und mit Silberdraht umrahmen, Blütenblätter festmachen und mit der Pinzette zurechtzupfen, Farben auswählen und Drähte um Stricknadeln wickeln, usw... war seine ganz nach seinen Vorstellungen gefertigte Blüte dann bereit, fotografiert zu werden. ;-) Gratuliere, Finn-Loris...

Mehr anzeigen