" Klosterarbeit

in Facetten, die weit

über den Ursprung hinausgehen "

Schamanismus ist der Gedanke,

dass alles belebt und beseelt ist.

Und Klosterarbeiten sind die Idee,

alles, was einem heilig ist,

was man als göttlich empfindet,

zu schmücken.

Die Krönung aller heiligen Dinge sozusagen.

 

Sonja Raab